Protokoll HV18

PROTOKOLL

29. Ordentlichen Hauptversammlung des BC Trogen-Speicher am Freitag, 31. August 2018 um 19.30 Uhr im Restaurant Adler, Speicher

Traktanden der HV

01. Anwesenheitskontrolle
02. Genehmigung der Traktandenliste
03. Protokoll der letzten Hauptversammlung
04. Jahresbericht des Präsidenten
05. Jahresbericht Interclub / Turniere / Presse / Friitigsessenz
06. Mutationen
07. Jahresrechnung 2017/2018
08. Revisorenbericht 2017/2018
09. Entlastung des Vorstandes
10. Diskussion Budget 2018/2019, Festsetzung der Jahresbeiträge 2017/2018

11. Wahlen
12. Jahresprogramm 2018/2019
13. Anträge
14. Allgemeine Umfrage/Diverses

 

01. Anwesenheitskontrolle
23 Stimmberechtigte / 25 anwesend / 16 entschuldigt / 5 unentschuldigt

 

02. Genehmigung der Traktandenliste Claude

Es wurde kein Antrag zur Änderung eingereicht; die Traktandenliste wird so genehmigt.

 

03. Protokoll der letzten Hauptversammlung Claude

Dieses wurde auf der Homepage veröffentlicht. Gibt es irgendwelche Einwände?

Es gibt keine Einwände und das Protokoll wird genehmigt.

 

04. Jahresbericht des Präsidenten Claude

Claude begrüsst die Anwesenden und erzählt, dass wieder mehr Erfolge von jungen Talenten zu verzeichnen und entsprechend auch Artikel in der Zeitung zu lesen sind. So hoffen wir, auf hoffentlich wieder fettere Jahre schauen zu dürfen.

Clubjahr = Kalenderjahr: Man hat beschlossen, das Clubjahr nicht aufs Kalenderjahr zu ver- schieben, jedoch wird die HV 2019 um ca. 2 Wochen nach hinten gesetzt, da dies mit Beiträ- gen, welche wir erhalten, idealer ist.

Clubbekleidung: Die grösste Herausforderung des vergangenen Jahres war die neue Clubbe- kleidung. Es konnte nun bei Pais Sport - dank Sarah Langenauer kam dieser Kontakt zustande - ein erfolgreiches Projekt abgeschlossen werden. Ein offizieller Fototermin wird noch be- stimmt. Die Sponsoren werden dann über diesen Weg ebenfalls verdankt.

Skiweekend: Am 17./18. März 2018 fand das Skiweekend am Golm, welches Jan Wohlwend tollstens organisiert hatte, statt. Dank des sehr guten Clubergebnisses hat man beschlossen, dass die Kosten gänzlich vom Club übernommen werden.

Ballmaschinen: Die EKS Speicher vergibt jedes Jahr einen Förderpreis über Fr. 5'000.- und dieses Jahr wurde der BC Trogen Speicher als begünstigter Verein ausgewählt. Schnell war die Idee geboren, zwei Ballmaschinen zu kaufen. Diese wurden in Deutschland bestellt und schliesslich in die Schweiz importiert. Ein Modell steht in Trogen, das andere in Speicher. Am 22. Oktober um 19.30 Uhr findet die offizielle Übergabe des Gutscheins inkl. Fototermin mit der GL der EKS statt. Eine Einladung wird noch folgen.

Shuttlerun: Die Vereinigung der BV SG-AR kam mit dem Aufwand des Managements und den fixen Verträgen der Spieler an ihre finanziellen Grenzen. Deshalb beschloss man, einen Sponsorenlauf in Form eines Shuttleruns durchzuführen, um für die Vereinigung Geld zu sam- meln. Die Junioren legten sich mächtig ins Zeug. Unser Club konnte Fr. 3’000 behalten, den grossen Teil überwiesen wir an BV SG-AR. Mit den total Fr. 20'000 konnten erst einmal die Schulden gedeckt werden. Im 2019 versucht die BV SG-AR, ein grosses Turnier nach St. Gallen zu holen, um nochmals Einnahmen zu generieren.

Schülerturnier: Am 17. Februar 2018 fand wieder das Schülerturnier in Trogen mit vielen hel- fenden Händen statt.

1418Leiter: Eine Vierergruppe unserer Junioren zwischen 14 und 18 besuchte den Kurs «1418Leiter», da man in diesem Alter noch keine J&S Kurse besuchen darf. Sie können ab jetzt mit Claude in den Juniorentrainings eingebunden werden, wofür J&S Beiträge sprechen wird.

 

05. Jahresbericht Interclub / Turniere / Presse Turniere: Claude NLA/NLB: Claude Rest: IC-Captains Presse: Vera: Bilder-Präsentation auch für IC, Turniere

Interclub

Nati A BV SG-AR: Nati B BV SG-AR:

3. Liga BVO 31: 3. Liga BVO 32:

Die Nati A spielte ganz vorne mit, jedoch war im Halbfinal fertig, sodass man auf dem 3. Platz endete.
In der Nati B haben wir immerhin noch hauseigene Spieler dabei. Es war eine sehr spannende Saison, da die Gruppe verkleinert wurde und der Druck entsprechend hoch war. Andere Mannschaften ver- stärkten sich ausserdem mit ausländischen Spielern und deshalb war die Endplatzierung im Mittelfeld durchaus zufriedenstellend.

Die Saison verlief sehr harzig und man rutschte mit nur zwei Punkten Vorsprung am Abstieg vorbei.
Die zweite 3. Liga-Mannschaft war konstanter unterwegs und konnte die Saison mit einem Mittelfeldplatz abschliessen.

Nächste Saison stellen wir wieder eine 4. Liga, um jungen Spielern die Möglichkeit zu geben, erstmals Interclub-Luft zu schnuppern.

Turniere

Podestplätze, Siege, Meistertitel, nationale und regionale Erfolge wir sind mit unseren Juni- oren sehr gut vertreten und dürfen viele Titel nach Hause tragen. All diese Titel ob Junio- ren, Elite, Senioren bringen unserem Club auch Geld in Form von Förderpreisen ein.

Für die Sportlerschule Appenzellerland konnte übrigens ein neuer Headcoach gefunden wer- den. Robert Zirnwald aus Österreich leitet seit Agung‘s Weggang die Trainingseinheiten.

 

06. Mutationen (Stand Juli 2018, vor Versand HV-Einladung) Claude

Total Aktivmitglieder
Total Passivmitglieder
Total Eintritte seit 1. Juli 2017 Total Austritte seit 1. Juli 2017 Total Wechsel

 

07. Jahresrechnung 2017/2018

93 37 27 21

0

Die Jahresrechnung schliesst mit einem Gewinn von CHF 1‘255.50 (budgetiert war ein Verlust von Fr. 1‘500) ab.

Nina verteilt das Budget, die Bilanz und die Erfolgsrechnung 2017/18.
In der Bilanz sieht man unter den Passiven, dass wir einen hohen Betrag unter Transitorische Passive verbuchen. Das sollte mit dem Verschieben der HV nächstes Jahr idealer werden.

Erfolgsrechnung: Details aus Ertragsseite: Mitgliederbeiträge
J&S Beiträge
Diverse Erträge

Details aus Aufwandseite:

Diverse Veranstaltungen Diverses

wie erwartet
mit Fr. 6‘800 sehr gut Shuttlerun
Clubanteil

Da aus Shuttlerun Gewinn > Skiweekend und auch HV Pizza- essen werden vom Club zur Gänze übernommen.
Um rund Fr. 900 höher als budgetiert, da wir nicht sicher sind, ob die EKS die Mehrkosten (Transport/Zoll) für die Ballmaschi- nen auch übernehmen wird.

Die Rechnung wird einstimmig genehmigt. Entlastung von Nina wird einstimmig gewährt.

 

08. Revisorenbericht 2017/2018 Thomas

Thomas Fischer (Revisor) hat die Belege stichprobenartig überprüft und die Erfolgsrechnung und Bilanz durchgesehen und keine Unstimmigkeiten festgestellt. Er beantragt die Entlastung der Kassierin und heisst die Rechnung 2017/2018 gut.

 

09. Entlastung des Vorstandes Claude

Wer den Vorstand entlasten möchte, der soll dies mit Handerheben tun. Einstimmig. Dem gesamten Vorstand wird Entlastung erteilt und für die Arbeit gedankt.

 

10. Diskussion Budget 2018/2019, Festsetzung der Jahresbeiträge 2018/2019 Nina

Es gibt nur minime Anpassungen, sodass wieder ein Verlust von Fr. 1‘500 budgetiert wird. Wir belassen die Jahresbeiträge wie 2011 bestimmt bei:

Junioren ohne Lizenz: Junioren mit Lizenz: Erwachsene ohne Lizenz Erwachsene mit Lizenz

CHF 130.00 CHF 160.00 CHF 245.00 CHF 295.00

Das Budget 2018/19 und die Mitgliederbeiträge werden einstimmig angenommen und die Ar- beit von Nina mit Applaus verdankt.

 

11. Wahlen

Kommen wir zu den Wahlen des Vorstandes.
Die Zusammensetzung des Vorstandes sieht wie folgt aus:

Wiederwahlen der bestehenden Vorstandsmitglieder: Claude

 

Präsident (Claude Heiniger)

Sekretariat (Corinne Rankl)

Vizepräsident/Events (Jan Wohlwend)

Finanzen (Nina Wild)

Junioren (Michi Grevinga)

Homepage/Presse (Vera Wild)

Breitensport ??? 

 

Claude Heiniger / Nina Wild / Michi Grevinga / Vera Wild / Corinne Rankl / Jan Wohlwend

(unverändert, bestehend)

Claude stellt sich als Präsident zur Wiederwahl. Diese wird einstimmig bestätigt. Der gesamte Vorstand stellt sich zur Wiederwahl. Diese wird einstimmig bestätigt.

Anschliessend wird mit der Wahl des Revisors und des Ersatzrevisors, die sich unverändert erneut zur Wiederwahl zur Verfügung stellen, fortgefahren:

Revisor: Thomas Fischer Ersatzrevisor: Janic Kleiner

Die beiden Revisoren werden ohne Gegenstimme wiedergewählt.

 

12. Jahresprogramm 2018/2019 Ausblick 2018/2019 Claude

Schülerturnier in Trogen
Wer weitere Ideen für Veranstaltungen hat, darf sich gerne melden.

 

13. Anträge Claude

Es werden keine Anträge gestellt.

 

14. Allgemeine Umfrage / Diverses Claude

Im August 2019 finden die Badminton Weltmeisterschaften in der Schweiz statt. Erstmals werden gleichzeitig die Para-WM durchgeführt.

ES wird „ALLIN4BASEL2019“ lanciert. Projekte können eingereicht werden und sollen grund- sätzlich für nichtlizenzierte Spieler gedacht sein. Die Kosten der Projekte werden gänzlich übernommen.

Die HV 2018 wird um 21.00 Uhr geschlossen. Speicher, 31. August 2018
Protokollführerin:

Corinne Rankl-Akermann