5 Medaillen für den BC Trogen-Speicher an den Kids Schweizermeisterschaften

Badminton: Am vergangenen Wochenende trafen sich die besten U10, U11 und U12 Nachwuchscracks der Schweiz zum nationalen Finalturnier in Olten. Jede der 11 Schweizer Badminton Regionen konnte pro Kategorie ihre maximal drei stärksten Vertreter selektionieren.

Für die Region Ostschweiz gingen gleich sechs Vertreter des Badmintonclubs Trogen-Speicher an den Start und allesamt erreichten mindestens eine Top fünf Klassierung.

 

Gold für Vivien Schläpfer und Zeno Baldegger

Ganz zuoberst auf dem Podest standen Vivien Schläpfer in der Kat. Mädchen U12 und Zeno Baldegger bei den U11 Knaben. Beide gewannen sämtliche Spiele in der Gruppe sowie in der KO-Phase und durften sich als Schweizermeister/in feiern lassen.

 

Gleich zwei Medaillen gab es für den Appenzeller Badmintonverein bei den Mädchen U11. Anic Metzger mit Silber und Laura Végh mit Bronze erreichten je einen Podestplatz. Beide mussten sich nur von der Walliserin Gaelle Fux bezwingen lassen, die eine im Halbfinale, die andere im Final.

 

Eine weitere bronzene Auszeichnung erkämpfte sich Leander Züst bei den Knaben U12. Nach gewonnenen Gruppenspielen unterlag er erst im Halbfinal dem späteren Sieger Liano Panza aus Uzwil.

 

Dieses Halbfinal Ziel verfehlte bei den Mädchen U12 Julia Cecchinato nur ganz knapp. Gegen die nachmalige Vizemeisterin Noémie Brand aus Yverdon unterlag sie im letzten Gruppenspiel nur hauchdünn. Um ein Haar wäre hier ein clubinterner Final gegen  spätere Meisterin Vivien Schläpfer möglich gewesen.

 

Mit zweimal Gold, einmal Silber und zweimal Bronze war der BC Trogen-Speicher der erfolgreichste Badmintonverein an diese Kids Schweizermeisterschaften.

 

 

U12 Mädchen:

1.Rang:  Vivien Schläpfer

5.Rang:  Julia Cecchinato

 

U12 Knaben

3.Rang: Leander Züst

 

U11 Mädchen

2.Rang: Anic Metzger

3.Rang: Laura Végh

 

U11 Knaben

1.Rang: Zeno Baldegger